Mittwoch, 25. Februar 2015

Nur gestickt

aber nicht vernäht, habe ich in diesem Monat die kleinen Motive aus dem Buch  von Gail Pan. Ehrlich gesagt, fehlte mir dafür nicht nur die Zeit sondern auch eine gute Idee ...




Viele weitere, ganz wunderbare Stickereien, die in tolle Nähprojekte eingearbeitet wurden, könnt ihr bei Martina auf dem Blog (Linky-Party) zum Gail Pan SAL anschauen. Es lohnt sich sehr.
Gestickt habe ich in diesem Monat auch noch eine AMC "Schneestern", die ich im PQF getauscht habe.
 Erhalten habe ich ebenfalls eine "Winterkarte". Dafür hat Petra ganz toll genäht und (frei) gestickt.
Herzlichen Dank auch nochmals an dieser Stelle dafür.
Das war´s im Moment,
Herzliche Grüße von mir

Dienstag, 17. Februar 2015

Pillow Swap for Seasons

Wiedermal habe ich mich für einen Swap angemeldet, wobei Kissen genäht und getauscht werden. Hier findet ihr die dazugehörige Gruppe auf Flickr.
Da für jede Jahreszeit ein entsprechendes Kissen genäht wird, wollte ich gern bei Farbe und Design etwas Frühlingshaftes. Außerdem waren ja auch die Wünsche meiner geheimen Partnerin zu berücksichtigen .... und so ist letztendlich dieses Kissen entstanden:
Alles fing aber ganz anders an, denn zuerst hatte ich mich für dieses PP-Motiv von Regina entschieden ... und genäht ....
Die für die Weiterbearbeitung ausgewählten Stoffe habe ich immer wieder gewechselt und letztendlich diese Idee komplett verworfen. Dann habe ich mich an meine bisher genähten Kissen erinnert und mir als Muster das Sternzeichenkissen "Fische" ausgesucht und wie immer, sieht alles mit anderen Stoffen auch ganz anders aus...
Das Kissentop habe ich nun noch mit applizierten, kleinen Vögelchen aufgepeppt, denn diese gehören für mich genauso zum Frühling wie Sonne und frisches Grün. (Außerdem bot sich dies an, da auf dem hellgrünen Stoff sowieso schon ab und an einige Piepmätze zu finden sind.)
Gequiltet habe ich das Top dann nur ganz profan neben der Naht. Dabei habe ich versucht die Kreise zu betonen.
Als Rückseite habe ich den äußeren Randstoff genommen und erstmals einen Verschluss mit verdecktem Reißverschluss eingenäht. Die Superanleitung dafür habe ich von  hier.

Jetzt hoffe ich, daß das Kissen meiner Partnerin gefallen wird und das es gut bei ihr ankommt.
Außerdem bin ich natürlich auch gespannt was ich bald auspacken darf.
Herzliche Grüße, Astrid

Mittwoch, 11. Februar 2015

Dreiviertel genäht

sind inzwischen von den "Tula Blöckchen" ... und eigentlich habe ich auch schon das ganze derzeitige Kapitel fertig, was ich aber noch nicht zeigen kann bzw. darf. Anschauen könnt ihr aber die Nrn. 75 und 76 und hierunter auch wieder alle Blöckchen der anderen Mitnäherinnen.

Liebe Grüße von mir,
Astrid

Dienstag, 3. Februar 2015

Neue Blöcke

des Famer Wife Quilt´s (Anleitung aus diesem Buch ) habe ich in den letzten 3 Tagen immer mal so zwischendurch genäht. Deshalb kann ich heute schonmal 9 Neue zeigen. Bei einigen Stoffen musste ich die letzten Reste zusammennähen um noch das erforderliche Quadrat oder Dreieck zu bekommen, also nicht über zuviele Nähte wundern. Bei anderen Blöckchen habe ich nicht exakt genug genäht, es aber trotzdem erstmal dabei belassen.... aber seht selbst:








 Mich hat der Ehrgeiz jetzt richtig gepackt und so werde ich versuchen alle Blöckchen in der nächsten Zeit zu nähen. Vielleicht nicht wieder soviele aufeinmal ....
und damit die Blöckchen-Näherei auch vollständig ist, habe ich noch die wöchentlichen beiden "Tulas", Nr. 73 und 74, zu zeigen.

Ich wünsche eine schöne Winterwoche (bei uns schneit es gerade wiedermal) und viel Zeit für´s Hobby.
Liebe Grüße von mir

Sonntag, 1. Februar 2015

Start des CHC 2015

Auch in diesem Jahr bin ich wieder beim Hasenbach Challenge dabei. Organisiert wird dieser wie immer von Cattinka, wo ihr auch all die schönen Ergebnisse des Monats zusammengefasst seht. Schließlich ist mein Projekt vom letzten Jahr noch nicht beendet und die Flower Power Blüten haben es mir ebenfalls schon wieder angetan. ... und deshalb habe ich gleich 2 davon genäht.
Mir gefällt es auch sehr, daß ich endlich mal meine Batikstoffe einsetzen kann, die ich lange gesammelt habe und nie wußte, was ich damit mal machen werde. Allerdings sind 70% davon in blau gehalten ....

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich für die vielen Kommentare vom letzten Post bedanken. Ich habe mich so sehr über eure Tipps und euer Lob gefreut und bin dann Ende Februar hoffentlich auch wieder beim "Zeigetag" dabei.
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag - nutzt die Zeit ....
LG, Astrid

Donnerstag, 29. Januar 2015

Stickereien

mag ich seit Kindertagen immer wieder gern machen. Allerdings haben sich diese in den letzten Jahren mehr und mehr mit Patchwork vermischt. Dabei sind viele schöne Wandbehänge entstanden, von denen ich z.B.  hier und hier berichtet habe. In diesem Jahr möchte ich vorallem kleinere Stickbilder mit schnell genähten Kleinigkeiten verbinden und so bin ich auf den Gail Pan SAL bei Martina aufmerksam geworden.  Gail Pan hat viele schöne Stick- und Nähideen verknüpft. Auf der Suche nach einem Einstiegsprojekt habe ich ein freies Stickmotiv von ihr gefunden ...
und damit ist ein neues Mug Rug entstanden. Es hat unheimlich viel Spass gemacht die niedlichen Blümchen zu sticheln, zumal sie mir einen Hauch von Frühling gebracht haben. Das nächste Mal würde ich aber nicht mehr auf Bouretteseide sondern auf Baumwollstoff sticken, denn die feinen (2 fädigen) Stiche werden teilweise durch den Stoff geschluckt ... aber frau kann ja nur lernen ....Vielleicht hat ja jemand von Euch noch Tipps oder Erfahrungen mitzuteilen ... wäre schön.
Auf dem Blog von Martina findet eine Linky Party statt und dort können noch viele andere, wunderschön gearbeitete Stickereien bewundert werden.
Liebe Grüße, Astrid

Sonntag, 25. Januar 2015

Wiederbelebt

habe ich nun endlich meinen Farmers Wife Quilt nach diesem Buch. So ungefähr bis Sommer letzten Jahres haben wir bei den Landmädels gemeinsam Blöcke genäht, die jeweils mit einer kleinen Anleitung dazu vorgestellt wurden. Dann begann das Nähen am Tula Pink City Sampler und der Farmers Wife geriet in den Hintergrund. Nun hat die liebe Eva  den Anstoß gegeben weiter zu nähen und da ich das für dieses Jahr eigentlich auch geplant hatte, bin ich wieder dabei.
So habe ich das Wochenende genutzt und erstmal 4 Blöcke genäht. Insgesamt sind es dann bei mir jetzt 45 von 111.



Hier könnt ihr auch mal eine fertige Decke bewundern, die übrigens auch mit Kaffe Fassett Stoffen genäht wurde. Sie ist wunderschön anzusehen und war quasi das Pünktchen auf dem i.

Außerdem will ich aber auch bei den Tula Blöckchen auf dem Laufendem bleiben und so sind die ersten beiden Blöcke vom neuen Kapitel (Nr. 71 und 72) mir ebenfalls von der Nadel gehüpft.


Morgen könnt ihr dann bei Flickr auch die neuen Blöcke der anderen Mitnäherinnen bewundern.
Ich wünsche Euch allen eine schöne Woche und grüße ganz herzlich
Astrid
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...