Montag, 9. April 2012

Angefangen

habe ich über Ostern meinen ersten (Herbst)-Landschaftsquilt nach dem Kurs von Nana. (vgl. auch links neben dem Post).

Es hat Spass gemacht, war aber auch ein wenig aufwendig und eine kleine Herausforderung.
Zuerst habe ich ewig Stoffe rausgesucht bis ich mich entscheiden konnte.
Dann kam die Bearbeitung der Skizze
Als nächstes mussten alle Teile auf Freezer Paper ausgeschnitten werden um auf den Stoff gebracht werden zu können.
Soweit so gut, aber jetzt sollte man lt. Skizze schauen welches Teil drunter und welches drüber liegt um die Nahtzugabe umzuknicken oder abzuschneiden (je nach gewählter Technik). Das fiel mir doch schwerer als gedacht aber mit Hilfe der Kursunterlagen ging es gut. Die Zusammensetzung der Einzelteile war dann erstmal das Endziel für mich, da ich das Dekor Bond worauf die Teile nun geklebt werden sollen nicht parat habe.

Und an dieser Stelle möchte ich mich nochmal ganz herzlich bei Nana bedanken für ihren super gut erklärten Landschafts-Quilt-Kurs. Ohne sie hätte ich mich nie an sowas herangewagt ... Ich weiß nun wie solche Quilts entstehen (können). Mein Tipp also: Probieren lohnt sich.
Demnächst geht es dann an dieser Stelle weiter.
LG von mir

Kommentare:

  1. Das schaut schon richtig vielversprechend aus und ich bin sehr froh, daß Du diese Herausforderung scheinbar so gut gemeistert hast. Ich kann´s kaum abwarten, endlich das Endergebnis zu sehen!!! Und danke für Dein Lob!!!

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Oh toll. Das ist schon schwierig. Ich bin gespannt auf deinen Landschafts-Quilt Die Stoffauswahl sieht vielversprechend aus.
    Liebe Grüße, anngles

    AntwortenLöschen
  3. Respekt.
    Der kurs muss ja klasse gewesen sein.
    Ich freu mich schon auf den nächsten post von dir.
    Liebe Grüsse,
    Anja.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja, mach doch auch mit. Der Kurs läuft doch noch bei Nana. (vgl. links)
      Astrid

      Löschen
  4. Da bin ich ja mal gespannt, wie es weitergeht. Mit Landschaftsquilts hatte ich mich vor Jahren auch mal beschäftigt, war aber von keiner Methode so recht überzeugt. (Außer vielleicht von Kerstins "Drauflegen und Rübertackern", das ist zumindest recht unkompliziert :))

    Viele Grüße

    Beatrice

    AntwortenLöschen
  5. Ich freue mih über deinen Besuch auf meinem Blog und dein Lob! Dein Landschaftsquilt schaut schon sehr vielversprechend aus. Bin gespannt, wie es weiter geht!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Sieht doch super aus!
    Meine Farbauswahl war/ist auch -in meinen Augen- grässlich gewesen, aber das Endergebnis hat mich überzeugt und ich habe noch ein weiteres Bild gemacht, mit anderen *grässlichen* Stoffen.
    Das drunter-drüber-nebenher kleben ist auch gar nicht so schlimm, die Anleitung von Nana ist echt super gemacht! An dieser Stelle noch einmal ein dickes Lob an NANA! Viel Spass beim ausarbeiten!

    AntwortenLöschen
  7. Toll, daß Du Dich da ran wagst. Ich mag solche Quilts sehr und das, was ich bislang von Dir sehe, gefällt mir gut!

    Liebe Grüße, Petruschka

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...