Samstag, 20. Juli 2013

Für den Londontrip

meiner großen Tochter und ihrem Freund wollte ich wenigstens einen Stadtplan in Form eines Täschchens beisteuern ...
 Den Stoff hatte ich vor einiger Zeit mal auf dem holländischen Stoffmarkt erworben. Und das daraus eine Tasche entstehen sollte, war auch klar, bloß nicht welche. Also habe ich im Netz gesucht und gefunden das japanische Knotentäschchen, sogar mit deutscher Anleitung. Die Raffinesse daran ist einfach der Verschluss ...
Und so sieht der Stadtplan offen gelegt aus:


Nun wünsche ich euch allen ein wunderschönes Wochenende.
Ganz liebe Grüße von mir

Kommentare:

  1. Wow, die Tasche sieht super aus und der Stadtplan stimmt sogar. Toll geworden. :-))
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  2. Ist die aber toll!!!!! Und sowas von passend.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein treffendes Geschenk. Der Stoff klasse. Und die Knotentasche ... toll.
    Liebe Grüße, anngles.

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen welch eine schöne Tasche, diese ausgefallene Form.
    Sehr schön.
    Liebe Grüße Marika ♥

    AntwortenLöschen
  5. Die Knotentasche wollte ich auch schon nähen- Diese ist ganz toll geworden!

    LG Kristin

    AntwortenLöschen
  6. Solchen Stoff habe ich auch für eine Tasche gekauft.
    Der Schnitt ist ja toll. Vielen Dank für den Tipp!
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...