Freitag, 5. Juli 2013

Täschchennachschlag

Im vorletzten Post hatte ich ja schon kleine Täschchen gezeigt und da sie mal schnell zwischendurch zu machen sind und richtig viel Zeit auch nicht in den letzten Tagen war, habe ich nochmal neue ausprobiert. Die Anleitung dafür stammt von hier.
Durch den weit zu öffnenden Reissverschluss ist es auch mal wieder eine andere Art. Bei Noodlehead gibt es noch eine Menge toller Tutorials zu entdecken. Frau bräuchte nur mehr Zeit ....
Ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüße von mir

Kommentare:

  1. Hallo Astrid,

    die Täschchen sehen klasse aus...und vielen Danke, für den tollen Link zu Noodlehead!

    ♥ღ♥ -licher Gruß
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen ja richtig gut aus und man hat genug Platz um alles unterzubringen, der Stoff ist niedlich dazu, da mußt du ja aufpassen das die keine Beine bekommen.:-))
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  3. Das sind hübsche Täschchen, und bei so kleinen Taschen ist es gut wenn der RV groß auf geht, da kommt man gut an alles ran.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  4. Klasse Link. Und deine Umsetzung ist echt sehenswert.
    Mußte erst lachen, da du ja auch meinen Täschchen kommentiert hast.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen toll aus, und der Stoff noch dazu, klasse. Und echt, die kann man immer da haben.
    Liebe Grüße, anngles.

    AntwortenLöschen
  6. I love these little bags. A friend made one for me, and I keep a hexagon project in it so I will have it to take along with me.

    AntwortenLöschen
  7. Die Taschen sind wunderschön. Mir gefällt der Stoff und auch der Schnitt sehr gut!
    LG Grit

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...