Montag, 29. Juli 2013

Ringkissen - Motive und Ideen

Die beste Freundin vom Tochterkind will sich trauen und so habe ich mich bereit erklärt ein Ringkissen für den  großen Tag anzufertigen. So ein Kissen, dachte ich, ist ja nicht groß und kann deshalb ja nicht allzu lange dauern .... weit gefehlt!
Zuerst habe ich meine Stickdateien alle durchgeschaut und mir passende Motive herausgesucht ,,, und gestickt habe ich dann erstmal einige (Probe)Varianten, wovon ich hier mal ein paar zeige.




Aber wie ihr seht, gibt es eine Menge Möglichkeiten....
Hinzu kommt die Auswahl der Stoffe und die Form des Kissens. Ich habe jetzt Baumwollstoff bzw. Baumwollsatin in weiß und weinrot benutzt und mich entweder für ein quadratisches oder ein herzförmiges Kissen entschieden.

zur Probe mal Ringe befestigt ...
hier sieht man, daß die Schrift dann noch höher müßte

Farbe verfälscht, ist weinroter Satinstoff
 Ja, nun bin ich gespannt was am besten gefällt und welche Variante dann endgültig entstehen wird ...
Eine schöne Woche euch allen und seid herzlich gegrüßt von mir.

Dienstag, 23. Juli 2013

Versprochen

hatte ich meinem Mann für seinen Angelurlaub in Norwegen ein neues T-Shirt ... was selbstverständlich mit einem entsprechenden Motiv bestickt werden sollte:

So habe ich mich für obiges Motiv entschieden und noch zusätzlich die Schrift eingefügt. Diesmal hat das Absticken auch gut geklappt d.h. ohne Fadenriss, Faltenbildung etc. aber dafür bin ich mit dem Rahmen etwas zu weit nach unten rechts gekommen ... aber was soll´s. Das Ergebnis gefällt uns beiden.
Herzliche Grüße von mir

Samstag, 20. Juli 2013

Für den Londontrip

meiner großen Tochter und ihrem Freund wollte ich wenigstens einen Stadtplan in Form eines Täschchens beisteuern ...
 Den Stoff hatte ich vor einiger Zeit mal auf dem holländischen Stoffmarkt erworben. Und das daraus eine Tasche entstehen sollte, war auch klar, bloß nicht welche. Also habe ich im Netz gesucht und gefunden das japanische Knotentäschchen, sogar mit deutscher Anleitung. Die Raffinesse daran ist einfach der Verschluss ...
Und so sieht der Stadtplan offen gelegt aus:


Nun wünsche ich euch allen ein wunderschönes Wochenende.
Ganz liebe Grüße von mir

Mittwoch, 17. Juli 2013

Sommer-Swap und AMC´s

Als im PQF der Sommerswap angeboten wurde, musste ich einfach mitmachen ... Es ist immer so schön, wenn man von anderen etwas genäht bekommt, woran man sich vielleicht selbst nicht traut oder was man noch nie genäht hat. Schon alleine die Ideen sind für mich oftmals Inspiration genug. (O.k. ist natürlich nicht immer so ... aber meistens schon!) Und diesmal hat Christine da voll ins Schwarze getroffen. Ich bekam ein "Fischtäschchen für die Fischerin" plus Stöffchen, Reissverschluss und Garn für Weiteres.
hach, so ein tolles Geschenkband...

ca. 17cm x 20 cm groß

Beigaben
Liebe Christine, hier an dieser Stelle auch nochmal Danke, Danke und Danke.

Und hier nun mein Geschenk, was ich für Silvia genäht habe. Ihr könnt es sicher schon ahnen ... ta da ... wieder ein Kissen:

Rückseite mit Reisverschluß
Das Muster stammt aus einer gut abgelagerten Patchworkzeitung ...
Und weil Juli ist und die Rosen so herrlich blühen, bin ich auch bei der Herstellung meiner AMC´s dem Rosenthema treugeblieben:

 So, das war ja mal eine wahre Bilderflut ...
Ich wünsche euch noch eine schöne Woche und seid ganz herzlich gegrüßt von mir

Sonntag, 14. Juli 2013

Verschenkt

an eine liebe Freundin zum Geburtstag, habe ich gestern dieses Kissen:
Genäht habe ich mit der Acrylschablone Dresdner Teller von hier unter Verwendung meiner "modernen" Stoffe. Unter diesem Post hatte ich davon schon berichtet. Auch aus den anderen "Spielereien" werden wahrscheinlich Kissen entstehen. Es ist übrigens mein sechstes Kissen in diesem Jahr, was ich genäht habe.
Und auch in meinem nächsten Post wird es um ein Kissen gehen ...
Bis bald also, und allen eine wunderschöne Sommerwoche.
Seid lieb gegrüßt von mir

Freitag, 5. Juli 2013

Täschchennachschlag

Im vorletzten Post hatte ich ja schon kleine Täschchen gezeigt und da sie mal schnell zwischendurch zu machen sind und richtig viel Zeit auch nicht in den letzten Tagen war, habe ich nochmal neue ausprobiert. Die Anleitung dafür stammt von hier.
Durch den weit zu öffnenden Reissverschluss ist es auch mal wieder eine andere Art. Bei Noodlehead gibt es noch eine Menge toller Tutorials zu entdecken. Frau bräuchte nur mehr Zeit ....
Ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüße von mir
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...