Donnerstag, 30. Januar 2014

Gerade noch rechtzeitig,

bevor übermorgen die neue Anleitung kommt, ist der 3. Teil meines Mysteries fertig geworden. Es waren die Sternenblöcke an den beiden kurzen Seiten zu nähen, die vom Zeitaufwand allerdings nicht zu unterschätzen sind ...
Nun freue ich mich darüber, daß ich mal up to date bei einem größeren, laufenden Projekt bin. -
Zum Schluss möchte ich mich noch ganz herzlich für die lieben und netten Kommentare zu meinen Rosen und dem Winterdeckchen bedanken. Schön, daß es euch gibt!
Allen ein wunderschönes, kreatives Wochenende und
Liebe Grüße von mir.

Dienstag, 28. Januar 2014

(M)ein Winterdeckchen

habe ich gestern Abend fertiggestellt, denn mir fehlte eine aktuelle Deko auf meinem Nähmaschinentisch im Flur. Da es bei uns gerade richtig Winter ist, mit Schnee und Minusgraden, hatte ich schnell diese beiden, gut abgelagerten Stoffe bzw. Stoffreste in der Hand ...  Sie haben beide einen Silberdruck und demzufolge glitzert nun nicht nur der Schnee draußen.
beides an Ort und Stelle plaziert

Nahaufnahme 

Gesamtgröße 80 x 80 cm
Das Muster stammt vom Herbst-Tischläufer, den ich euch hier und hier schon vorgestellt hatte. Diesmal habe ich jeweils die schmalen und breiten Streifen pro Block vertauscht und schon wirkt dasselbe Muster total anders, wie das halt so ist ...
Bis bald und
ganz liebe Grüße von mir

Freitag, 24. Januar 2014

1,2 Rosen

habe ich in den letzten Tagen genäht. Das Muster gab es hier und wollte eigentlich schon letztes Jahr umgesetzt sein. Nun werden die beiden kleinen Quiltchen meine Sommerdeko in diesem Jahr sein. Dazu werde ich beide noch mit Angelschnur und Perlen verbinden sowie eine Aufhängung anbringen.



Diese Rosen sind sozusagen zur Einstimmung für mein neues Projekt entstanden, denn in diesem Jahr werde ich auch beim Hasenbach-Challenge von Cattinka dabei sein.

Ich freue mich aus verschiedenen Gründen sehr darauf:
1. Dieses Buch von Claudia habe ich seit 2006 und bisher nur angeschaut. Mit dem CHC wird das geändert.
2. Bisher gehörte das Nähen auf Papier nicht unbedingt zu meiner Lieblingstechnik. Nun wird es vielleicht.
3, Aufgrund vieler Mitnäher wird es reichlich Ansporn und Inspirationen geben und
4. entsteht im Laufe des Jahres so nebenbei noch ein Quilt.
Das erste Blöckchen hab ich ausgewählt und begonnen. Zeigen darf ich es Euch dann immer am Ende des Monats ...
Ein wunderschönes, kreatives Wochenende wünscht
Astrid


Mittwoch, 15. Januar 2014

Teil 2 des Mysterie

habe ich nun heute fertiggestellt und so sieht der Quilt also bis hierhin aus:
Vielen Dank an alle die mir in ihren Kommentaren Tipps, Anregungen und "Durchhaltevermögen" vermittelt haben.
Im folgenden kommen jetzt noch ein paar Fotos vom "Entstehungsprozess"


Teil 2 fertiggestellt 
Das Nähen ging natürlich viel schneller und es hat auch viel mehr Spass gemacht ... wie das halt so ist beim Patchwork.
Und da ich gar nicht aufhören konnte mit der Näherei habe ich zum Schluss noch ein weiteres Landmädelblöckchen genäht. Somit sind es jetzt bereits 16 Stück ...
Das war´s erstmal wieder von mir,
seid ganz herzlich gegrüßt.
Astrid

Dienstag, 14. Januar 2014

Mühsam und langsam

geht es voran mit meinem Mysterie "Surprise" und dies ist auch der Grund warum ich hier schon einige Tage nichts gepostet hatte. Ich habe mir vorgenommen gleich den 2. und 3. Teil hintereinander fertig zu machen aber schon das Stoff schneiden dafür hat mehrere Tage gedauert. Hier zeige ich euch aber schon mal ein paar Fotos ...
Stoffzuschnitt 2. Teil

Stoffzuschnitt 3. Teil

Zusammenfügen der 192! 4 cm-Quadrate

96 Fourpatches
Diese werden nun mit (GsD) größeren Stücken zu Blöcken a 15 cm zusammengesetzt.
Ich bin dann mal wieder weiter machen ...
Seid herzlich gegrüßt von mir

Freitag, 3. Januar 2014

Zum Neuen Jahr

wollte ich als erstes Danke sagen für die vielen lieben Kommentare zu meinem Jahresrückblick aus den letzten beiden Posts. Ich war und bin so glücklich darüber, daß Ihr euch immer die Zeit dafür nehmt...
Weiterhin möchte ich allen meinen lieben Bloglesern für den Rest des Jahres alles Gute aber vorallem Gesundheit wünschen! Gesundheit ist zwar nicht alles aber ohne sie ist eben alles nichts. -

2014 hat für mich mit einer Überraschung begonnen. Die liebe Marika hat mir ein Fadenutensilo genäht und mir damit ein Neujahrsgeschenk bereitet. Ich habe mich ganz sehr darüber gefreut. Vielen Dank nochmals an dieser Stelle ... und so sieht es aus:
Der hellgrüne Stoff hat es mir besonders angetan.
Ich selbst habe dieses Jahr noch nicht richtig begonnen zu nähen. Ideen habe ich zwar genug, auch Aufgaben die genäht werden müßten aber so richtig total Lust darauf, naja, kommt sicher bald .... Und da ich mit den Blöckchen für den Landmädel QAL ein wenig im Rückstand war, habe ich wenigstens diese Aufgabe erledigt. Nun haben wir zusammen schon den 15. Block genäht.
Northern Lights, Nr. 61
Bowtie, Nr. 10
 Ja und dann habe ich wiedermal mein Stickmodul zum Einsatz gebracht. Ich gebe zu, daß ich mich damit immer etwas schwer tue aber durch meine Eulenleidenschaft war es diesmal für mich ein Muß. Beim Freebiechallenge gab es im Dezember diese hübsche Eule.... die nun bei mir erst im Januar das Licht der Welt erblickt hat. Es ist ein erster Versuch und die Weiterverarbeitung ihrer ist auch noch nicht ganz sicher aber sie gefällt mir schon mal gut.
Bei Kirsten könnt ihr euch ganz viele Beispiele anschauen wie vielfältig die süßen Eulchen verarbeitet werden können. -
Ich wünsche euch nun ein kreatives 1. Wochenende in diesem Jahr.
Seid herzliche gegrüßt von mir
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...