Donnerstag, 27. November 2014

Zum 1. Advent

habe ich es nun doch noch geschafft meine Kurrendesänger samt Kirche fertigzustellen.
Im letzten Post habe ich davon berichtet und mich sehr über eure Kommentare dazu gefreut. Dankeschön!
Der Platz für das zusammengesetzte Bild (mit Angelsehne und Perlen) in unserem Flur war schon vorgesehen und brauchte heute nur noch angebracht werden. Jetzt bekommen wir beim Nachhausekommen schonmal die richtige Weihnachtsstimmung.
Und im folgenden kommen noch einige Detailsfotos:


Ich schicke diesen Post noch zum Weihnachtszauber 2014, denn dort sind noch viele andere Näh-und Bastelideen zu finden.
Damit wünsche ich Euch allen einen ganz wundervollen Advent und grüße herzlich,
Astrid

Montag, 17. November 2014

Zur Komplettierung

der Seiffener Kirche aus dem letzten Post habe ich am Wochenende die Kurrendesänger genäht. Diese sind ebenfalls auf Papier genäht und so hat es dementsprechend seine Zeit gedauert. Bisher ist aber nur das Top entstanden. Als nächstes sind ein paar Stickstiche sowohl bei Kirche als auch bei den Sängern fällig und dann soll ein zusammengesetztes Wandbild entstehen. Einen Platz dafür habe ich auch schon gefunden.
zusammengesetzte Einzelmotive

mit Rand 35 x 40 cm

Kirche mit Rändern 35 x 45 cm


Die Anleitung und viele Beispiele der Zusammensetzung findet ihr auf der Seite von
R. Grewe.
Ich wünsche euch eine schöne Woche und grüße ganz herzlich,

Astrid

Mittwoch, 12. November 2014

Zur Einstimmung

in meine diesjährige Weihnachtsnäherei habe ich heute als erstes die Seiffener Kirche in PP-Technik probiert. Das freie Muster stammt von hier.
Es soll nun ein kleiner Quilt daraus entstehen, den ich über meinen (als echte erzgebirgsche Handwerkskunst, gekauften) Kurrendesängern platzieren werde. Ein Foto davon wird nach Fertigstellung dann nachgeliefert. -
Ansonsten habe ich noch vier neue Blöckchen vom Tula City Sampler genäht, die ich euch nicht vorenthalten möchte:



Damit sind es jetzt 49 Blöcke von den 100, quasi fast Halbzeit und es macht immer noch richtig Spass sie zu nähen.,,,

Liebe Grüße von mir

Montag, 3. November 2014

Swappen auf Deutsch

ist eine Gruppe deutschsprachiger Näherinnen die sich bei Flickr zusammengefunden haben und mit vorwiegend modernen Stoffen im Tausch vorgegebene Projekte nähen, patchen und quilten.
Ich habe diese Gruppe Anfang des Jahres entdeckt und dadurch viel über modernes Quilten und Patchen erfahren. Durch die vielfältigsten Blogs der Gruppenmitglieder erhielt ich immer wieder neue Inspirationen. Deshalb war ich auch (wieder) mutig und habe mich zum Mitmachen angemeldet. Die Teilnehmerinnen konnten wählen, ob sie ein Kissen, einen kleinen Wandbehang oder einen Beutel bekommen möchten. Die mir zugewiesene Partnerin, die nicht weiß, daß ich für sie nähe, wünscht sich ein Kissen in hell/bunt-pastelligen Farben. Das stellte kein Problem dar und ein Muster war meinerseits auch schnell ausgewählt. Ich wollte das "Hahnentritt-Muster" schon längere Zeit mal probieren und so habe ich erstmal zur Probe begonnen:

Da dies gut geklappt hat und die Maße passend waren, habe ich weitergemacht.
Innerhalb der weiteren Verfahrensweise ist es so, daß frau Fotos der einzelnen Arbeitsschritte einstellt und die Mitstreiter kommentieren, ob es gefällt. So erfährt man ganz nebenbei auch die Meinung der zugewiesenen Partnerin ...und ich war so froh, daß es ihr bis hierhin erstmal gefällt. Nun habe ich die Teile zusammengenäht und zum Quilten vorbereitet:
Jetzt bin ich allerdings vor das Problem gestellt wie ich quilte. Entweder diagonal im Musterverlauf oder aber in senkrechten Linien? Ich weiß es noch nicht ... vielleicht noch anders. Gut, daß ich nun wieder meinen oben gezeigten Probeblock benutzen kann. An den folgenden Abenden werde ich ein wenig probieren und euch dann bald das Endergebnis zeigen.  In der ersten Dezemberwoche werden die Sachen dann verschickt .... und ich bin natürlich auch schon ganz gespannt was ich wohl bekomme?
Ich wünsche euch erstmal eine tolle Woche und grüße ganz herzlich,
Astrid
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...