Donnerstag, 29. Januar 2015

Stickereien

mag ich seit Kindertagen immer wieder gern machen. Allerdings haben sich diese in den letzten Jahren mehr und mehr mit Patchwork vermischt. Dabei sind viele schöne Wandbehänge entstanden, von denen ich z.B.  hier und hier berichtet habe. In diesem Jahr möchte ich vorallem kleinere Stickbilder mit schnell genähten Kleinigkeiten verbinden und so bin ich auf den Gail Pan SAL bei Martina aufmerksam geworden.  Gail Pan hat viele schöne Stick- und Nähideen verknüpft. Auf der Suche nach einem Einstiegsprojekt habe ich ein freies Stickmotiv von ihr gefunden ...
und damit ist ein neues Mug Rug entstanden. Es hat unheimlich viel Spass gemacht die niedlichen Blümchen zu sticheln, zumal sie mir einen Hauch von Frühling gebracht haben. Das nächste Mal würde ich aber nicht mehr auf Bouretteseide sondern auf Baumwollstoff sticken, denn die feinen (2 fädigen) Stiche werden teilweise durch den Stoff geschluckt ... aber frau kann ja nur lernen ....Vielleicht hat ja jemand von Euch noch Tipps oder Erfahrungen mitzuteilen ... wäre schön.
Auf dem Blog von Martina findet eine Linky Party statt und dort können noch viele andere, wunderschön gearbeitete Stickereien bewundert werden.
Liebe Grüße, Astrid

Kommentare:

  1. Hübsch ist er geworden, dein Mugrug und wirklich frühlingshaft! Ich hab noch nie auf Seide gestickt und kann deshalb keine Tipps geben. Vielleicht das Garn dreifädig nehmen? Freu mich auf mehr von dir!
    GlG Martina

    AntwortenLöschen
  2. Das gefällt mir gut, leider kann ich Dir keine Tipps geben, kenne mich damit nicht wirklich aus.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Ein wunderschönes Motiv hast du toll umgesetzt, so schön zart und duftig. Ich benutze immer Patchworkstoffe (Uni/falsches Uni) als Stickgrundlage. Du könntest natürlich auch feines Leinen nehmen.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Astrid,
    Deine Stickerei ist sehr schön geworden! Ich habe bislang nur auf BW-Stoff gestickt, kann Dir also leider keinen Tipp geben!
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Martina,
    das ist ein sehr schönes Motiv das Du umgesetzt hast. Tolle Stickarbeit. Habe mir auch gerade Deine tollen Wandbehänge angesehen. Bin sehr beeindruckt.Bei Seide bügel ich immer ein ganz dünnes Vlies auf. Das stabilisiert etwas. Habe es mit solchen feinen Stickereien aber noch nicht probiert. Wäre aber mal eine Idee.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry liebe Astrid. War wohl noch zu sehr beim SAL
      Grüße
      Monika

      Löschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Astrid,
    das ist ja schön, dass Du in den SAL mit einsteigst! Und Dein Startobjekt kann sich wahrlich sehen lassen. Ich gehe gleich mal nach dem Link schauen, kann für mein Projekt ja noch diverse Muster gebrauchen...
    Auf alle dünnen Stoffe bügle ich nach dem Aufzeichnen, aber vor dem Sticken G700, eine ganz dünne selbstklebende Gewebeeinlage.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  8. Die Stickerei sieht klasse aus . Gefällt mir total gut
    LG und ein schönes Wochenende wünsch ich Dir
    Heidi

    AntwortenLöschen
  9. Hello Astrid! What a beautiful mug rug! I have this little embroidery pattern printed off somewhere and now you have inspired me to use it for a mug rug too!! You have chosen beautiful colours for the embroidery and fabric! :) xx

    AntwortenLöschen
  10. Eine sehr schöne Stickarbeit, liebe Astrid...dein MugRug schaut schon so schön frühlingshaft aus.

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Astrid,
    das ist eine wunderschöne Stickerei. Es ist auch die Zeit für sticken auf dem Sofa, denn hier schneit es und es ist ziemlich kalt. Wenn ich nicht die Nähfeen angefangen hätte, wäre ich bei dem SAL auch dabei gewesen.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Astrid,
    so ein schöner Mug rug, schon zu schade um eine Tasse drauf abzustellen.
    Das ist ja toll, dass Du auch mitmachst, das hatte ich gar nicht richtig registriert. Da freu ich mir.
    Mit Sticken kenn ich mich ein bisschen aus, wenn Du Fragen hast oder sonst was wissen willst, schreib mir doch einfach eine Email.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Astrid, das finde ich ja schön wir machen mal wieder gemeinsam eine wunderschöne Sache mit.
    Zauberhaft die Stickerei und für einen Mug Rug ganz süß.
    Ich bügel auf der Rückseite immer G 700 oder 710, da verschwindet immer schön der Faden und es scheint nichts dürch.

    Alles Liebe Uta

    AntwortenLöschen
  14. Ich wünsch Dir viel Spaß mit der SAL Gruppe, Du wirst sehen die spornen Dich an. Sogar ich bin am überlegen ob ich nicht auch bald was von Gail Pan machen soll, die Sachen sind alle so schön. Dein Mug Rug auch!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Astrid, das ist ja eine wundervolle Stickerei. So schön!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  16. Lovely stitchery I have done this one but made it 3 birds and will make a cushion cover from it :)

    AntwortenLöschen
  17. Was für ein schönes Motiv. Danke für den Link!
    Und auch ich habe keine Erfahrung mit Seide. Ich sticke auf BW oder feinem Leinen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Astrid,
    wie hübsch das ist. Toll, toll, toll. Danke für den Link. Das Motiv passt ja super zu meinem Nadelkissen. Und auf Seide habe ich noch nie gestickt, so dass ich leider keine Tipps geben kann.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  19. Super, die Idee mit dem Mug Rug - so hast du jeden Tag Freude an deiner tollen Stickerei - ein zusätzlicher Genuss beim Kaffeetrinken!

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Astrid,
    das ist eine zauberhafte Stickerei. Ein süßer Mug Rug.
    Ich habe bisher immer nur auf Baumwolle und Leinen gestickt. Deine Seide sieht aber sehe edel aus.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  21. Dein "Mug Rug" ist herzallerliebst! Du hast dir ein sehr schönes Stickmotiv dafür ausgesucht! Schön, daß du auch mitnähst!
    GLG
    Deborah

    AntwortenLöschen
  22. Wie hüsch! Da musste ich doch gleich das freie Muster abspeichern... :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...