Freitag, 27. Mai 2016

Genähte Sommerdeko

Hallo Ihr Lieben,
aufgrund der warmen Temperaturen in dieser Woche hatte ich mich entschlossen hier im Haus bereits die Sommerdeko hervorzuholen und einfach auf die schönste Jahreszeit umzustellen. Dabei habe ich gemerkt, daß mir auf unserem schmalen (Schuh)schränkchen noch ein Deckchen fehlt und so habe ich flugs ein Tischband genäht.
Passende Stoffe mit Wellen, Sand und Möwen waren schnell gefunden (und frau braucht ja für die Seminoletechnik auch nur ein paar Streifen) und genauso schnell vernäht.... (Das kleine Schiffchen mit der Kerze drin stammt von kik.)
Die Rückseite mit den Möwen kann ich bei Bedarf auch mal nach oben legen.
Und so sieht es jetzt bei uns aus:
Obendrüber rechts, neben dem Schränkchen hängt mein Leuchtturmquilt und damit ist die Sommerdeko im Flur perfekt.
Und was habt ihr so gezaubert? Ich drehe gleich mal eine Blogrunde ...
Allen ein wunderschönes Wochenende und liebe Grüße,
Astrid

Montag, 23. Mai 2016

Die kleinen Nähzimmerkörbchen,

die ich bei Eva auf dem Blog gesehen hatte, haben mir sofort gefallen.
Ich mag ja kleine Sachen, die so schnell mal genäht werden können, supergern und deshalb hat mir Eva dann auch verraten, wo ich die Anleitung dazu finden kann. Sie ist zwar in englisch aber trotzdem kein Problem für "Nichtenglischkönner".
Eine Erfahrung, die ich an potentielle Näher weitergeben kann, ist das Futter vielleicht etwas kleiner als das Außenteil zuzuschneiden, denn nach dem Wenden und Fertigstellen erscheint es mir doch reichlich viel Stoff innen zu sein. Deshalb habe ich (leider bissl spät) beim letzten Körbchen das Futter als Außenrand ca. 1cm stehen lassen. So gefällt es mir auch gut und innen hat es halt weniger Stoff ... aber alles Geschmacksache.
Für den Innenstoff ist wohl normaler Baumwollstoff eine gute Variante. Bei mir sind der orange - und der Blumenstoff die bessere Wahl.

Übrigens gibt es bei Fabric mutt noch mehr so kleine Nähanleitungen ....
Ganz herzliche Grüße an Euch,
Astrid

Dienstag, 17. Mai 2016

Nochmal 3 kleine Täschchen

habe ich am Pfingstwochenende genäht, da es mir soviel Spass gemacht hat. Brauchen tue ich die eigentlich nicht im Moment aber es war wie ein Drang schöne Stoffreste dafür zusammenzustellen und zu vernähen.
Im vorletzten Post habe ich ja schon mit diesem begonnen gehabt ...
und dann noch die anderen drei gemacht


Allerdings muss ich zugeben, daß sie nicht perfekt sind, denn da ich den Reissverschluss mit Futter unbedingt mit der Maschine annähen musste, sind die Nähstiche an der Außenseite etwas zu weit nach unten gerutscht .... (besonders beim letzten oben zu sehen)
Und hier noch ein schneller Blick in das Innenleben

Nun schaue ich, was ihr so am langen Wochenende gewerkelt habt ...
Ganz liebe Grüße von mir

P.S. Ich verlinke heute mal zu Handmade on Tuesday

Mittwoch, 11. Mai 2016

verschiedene AMC´s

möchte ich euch heute wiedermal zeigen. Die Karten sind das Einzige was ich in den letzten Tagen genäht habe, da im Moment vieles andere einfach wichtiger ist .... aber es kommen sicher auch wieder bessere Zeiten.
Diese 3 Karten werden zum bevorstehenden Pfingstfest versandt.



Und im letzten Monat habe ich für den Kartentausch im PQF auch eine typische Aprilkarte genäht,
Dabei habe ich mal probiert auf Stoff zu stempeln, was mir leider nicht so gut gelungen ist, da man die Abdrücke vom Rand sieht, leider.
Bekommen habe ich diese schöne Karte, die meiner so ähnlich sieht:
Nun hoffe ich, daß das bevorstehende Pfingstwochenende wettertechnisch richtig schön wird.
Ich wünsche es allen. Habt erholsame und kreative Stunden ...
Seid ganz herzlich gegrüßt von mir
Astrid

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...