Dienstag, 2. Mai 2017

April- und Maiblock

Das Jahr schreitet mit Riesenschritten voran und beim Sewalong von 6Köpfe12 Blöcke wurde inzwischen schon der Mai gepostet ... und um nicht immer hintendran zu sein, habe ich mich am langen Wochenende hingesetzt und erstmal den April nachgeholt. Für mich war der Aprilblock der bisher schwerste und aufwändigste sowieso. Eigentlich mochte ich bisher das Dresdner Teller Muster nicht so gern und applizieren mit der Hand gleich gar nicht. Doch wenn Zeit und Ruhe ist, sieht die Sache schon ganz anders aus und so habe ich diese Herausforderung angenommen.
Andrea hat wirklich eine total gute Anleitung dafür geschrieben, so daß frau alles ohne Probleme nachvollziehen konnte. Sogar die vorgeschlagene Appliziertechnik habe ich gemacht. Ich habe einen schlammfarbigen Seidenfaden benutzt, der hat sich zwar öfter verdreht und zum Teil auch aufgespalten aber mit dem Ergebnis war ich rundum zufrieden.
Einmal dabei habe ich gestern gleich noch den Maiblock erledigt. Der war wesentlich schneller und einfacher (für mich) zu nähen. Nur mein verwendeter Hintergrundstoff hat leider nicht ganz gereicht und so musste ich etwas stückeln ... ist aber GsD nicht so auffällig.
Hier nochmal ein Foto von beiden genähten Blöcken und ein Gesamtfoto von allen bisher genähten.


Und jetzt werde ich mal schauen was ihr so fleissig am Wochenende gestichelt habt ...
Ganz liebe Grüße von mir







Kommentare:

  1. Liebe Astrid,
    Deine Blöcke sehen schon sehr schön zusammen aus. Der dunkel-violette Kontraststoff peppt das Ganze richtig auf und bringt die Muster sehr schön heraus.
    Ich hänge ja total, aber so aufwändig scheinen die Blöcke nicht, das werde ich nachholen.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt der Dresdner Teller sehr. Schon vor Jahren habe ich damit geliebäugelt, aber mich bis heute nicht getraut...Deiner ist wunderschön geworden und mit einer tollen Farbkombi!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt bist du aber schnell! Sehr harmonisch sehen deine Blöcke aus, wobei der dunkle Stoff dann den Pep hinein bringt. Mir gefallen sie sehr.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht richtig, richtig toll aus.

    Nana

    AntwortenLöschen
  5. Deine Blöcke sehen wirklich toll aus, liebe Astrid! Der Dresden Plate ist wirklich der aufwendigste gewesen.
    Liebe Grüße,
    Rike

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön!!!! Du warst ja fleißig:-))))) Der Dresden Plate ist klasse
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  7. Das wird richtig schön, gefällt mir unheimlich gut!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  8. hallo astrid,
    du hast wunderschöne blöcke genäht ...das wird ein meisterstück !!
    auch in deinen anderen pooosts ..hast du so tolle dinge gezaubert ...und die decke ist superschön geworden !!
    wünsche dir einen schönen mitwoch abend.
    liebe grüße
    birgit

    AntwortenLöschen
  9. Ich kenn mich mit dem Nähen so gar nicht aus aber ich behaupte mal ein Auge für Schönes zu haben - deine Werke gefallen mir sehr!
    LG, Eunice

    AntwortenLöschen
  10. Die von dir gewählte Farbkombination gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  11. Huhu,

    wow, du machst ja wunderschöne Sachen...

    Zu deiner Frage: ich habe das Badesalz auch umgeknickt.
    Ganz liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Der Dresdner Teller ist ein richtig hübscher - die Stoffe passen einfach super zusammen. Die Übersicht aller Blöcke gefällt mir gut.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  13. Ach, der Punktestoff ist einfach der Hit! Deine Blöcke sind so fröhlich! :-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...